Account/Login

Erklär’s mir

Warum fliegen wir zum Mond?

Sophia Kaiser
  • Sa, 24. Februar 2024, 00:00 Uhr
    Erklär's mir

Der Mond, den ihr oft abends am Himmel sehen könnt, ist unser Nachbar im Universum. Er kreist um die Erde. Für uns Menschen ist er immer noch ein großes Rätsel und Wissenschaftler möchten verstehen, was auf ihm passiert.

1969 war der erste Mensch auf dem Mond...eil Armstrong. Er ist 2012 verstorben.  | Foto: Neil Armstrong (dpa)
1969 war der erste Mensch auf dem Mond. Sein Name ist Neil Armstrong. Er ist 2012 verstorben. Foto: Neil Armstrong (dpa)
Um das herauszufinden, fliegen Menschen dorthin. So können wir Dinge entdecken, die uns helfen, mehr über das Weltall und die Erde zu verstehen. Es ist schon über 50 Jahre her, dass der letzte Mensch in einer Rakete zum Mond geflogen ist. Weil eine solche Mission zum Mond teuer, gefährlich und schwierig ist, haben Raketen seitdem nur noch technische Maschinen dorthin gebracht. Diese funktionieren so ähnlich wie Roboter. Die technischen Helfer sammeln Proben auf dem Mond, zum Beispiel Steine, und bringen sie zurück zur Erde.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Sa, 24. Februar 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.