Erklär’s mir

Warum ist der Wald so wichtig?

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Mo, 26. Oktober 2020 um 09:52 Uhr

Erklär's mir

Nicht selten ist er dunkel und geheimnisvoll. Im Wald spielt so manches Märchen. Maler haben ihn gemalt und Komponisten Musik über ihn geschrieben.

Sicherlich warst du mit deinen Eltern mal im Sommer in einem Wald. Wenn es draußen in der prallen Sonne richtig heiß und drückend ist, fühlt man sich dann unter den Bäumen gleich wohler. Nicht zuletzt deshalb, weil dort oft ein kühles, erfrischendes Lüftchen weht. Außerdem ist es viel ruhiger als etwa an einer stark befahrenen Straße oder in der Stadt. Und wenn man Glück hat, singen auch noch ein paar Vögel. Die Wälder aber sind nicht nur schön, sie sind auch sehr wichtig: für die Natur und das Klima. Und damit für den Menschen. Außerdem brauchen wir Holz, aus denen Schreiner Möbel für unsere Wohnungen und Häuser herstellen können. Den Wäldern geht es derzeit nicht besonders gut. Im tropischen Regenwald am Amazonas werden täglich zahlreiche Bäume gefällt. Und wenn du dich auch bei uns im Schwarzwald umschaust, wirst du feststellen, dass viele Bäume krank sind. Man spricht vom Waldsterben. Das bereitet den Fachleuten, die für den Wald verantwortlich sind, große Sorgen. Um den Wald müssen wir uns kümmern.