Erklär's mir: Warum ist denn Gold so wertvoll?

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Mo, 19. August 2019

Erklär's mir

Warum wollen so viele Menschen gerne einen Goldschatz haben? Weil solch ein Schatz viel wert ist. Man kann ihn gegen eine große Menge Geld eintauschen. Mit diesem Geld kann man dann viele Dinge kaufen – zum Beispiel Häuser. Dass Gold ein so hoher Wert beigemessen wird, liegt an den Menschen selbst. Nur weil alle sagen, Gold ist kostbar, wird das glänzende Metall wertvoll. Zu dieser Einschätzung sind die Menschen gekommen, weil sich Gold nicht verändert. Es zerfällt nicht im Laufe der Zeit. Eine Eigenschaft, die es im Gegensatz zu einer Blume zu einem guten Wertaufbewahrungsmittel macht. Außerdem lässt sich die verfügbare Goldmenge nicht so einfach vermehren. Es braucht Zeit und Energie, Gold zu finden und abzubauen. Deshalb ist Gold meistens knapp – die Nachfrage übersteigt das Angebot. Das lässt den Tauschwert von Gold – den Preis – steigen. Allerdings kann der Preis auch gewaltig fallen. Als die Spanier im 16. Jahrhundert viel Gold aus Südamerika nach Europa brachten, ging der Goldpreis stark zurück.