Account/Login

Erklär’s mir

Warum müssen Zootiere sich viel bewegen?

Thomas Steiner
  • Mo, 13. Mai 2024, 10:00 Uhr
    Erklär's mir

     

Tiere brauchen, je nach natürlichem Lebensraum, viel Bewegung. Das ist auch der Fall, selbst wenn sie im Zoo leben sollten.

Eine Elefantenkuh im Magdeburger Zoo (Symbolbild)  | Foto: Peter Gercke (dpa)
Eine Elefantenkuh im Magdeburger Zoo (Symbolbild) Foto: Peter Gercke (dpa)
Nicht nur Menschen können zu dick werden, wenn sie sich zu wenig bewegen. Auch bei Tieren kann das passieren. Das ist zum Beispiel einer der Gründe, warum Hundebesitzer regelmäßig und nicht zu kurz mit ihren Haustieren Gassi gehen. Auch bei Zootieren ist Bewegung sehr wichtig. Im Tierpark werden alle Tiere regelmäßig mit Futter versorgt. Wären sie in Freiheit, müssten sie sich viel mehr um ihr Futter bemühen. Sie müssten entweder, wenn sie Fleischfresser sind, auf die Jagd gehen oder, wenn sie Pflanzenfresser sind, Futter suchen. Die Bewegung dabei ist auch gut für ihre Gesundheit. In Zoos versucht man die Tiere in Bewegung zu bringen, indem man ihnen zum Beispiel das Futter nicht einfach so gibt. Für Raubtiere wird es etwa an Bäumen an hohen Stellen aufgehängt, so dass sie es sich holen müssen.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Mo, 13. Mai 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.