Erklär’s mir

Was ist denn ein Lufttaxi?

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Sa, 12. Oktober 2019 um 13:18 Uhr

Erklär's mir

Vielleicht habt ihr schon mit einer Drohne gespielt oder besitzt sogar eine. Das sind Spielzeuge, die fliegen können und per Fernbedienung gesteuert werden.

Wie ein Hubschrauber heben sie senkrecht ab, rasen durch das Wohnzimmer und stürzen ziemlich häufig ab – weil der Pilot an der Fernbedienung die Steuerung noch nicht so richtig beherrscht. Bewegen können sich die Drohnen wegen ihrer Rotoren und deren Blätter. Diese drehen sich ziemlich schnell und verschaffen der Drohne so Auftrieb. Die Rotoren sorgen auch dafür, dass die Drohne vorwärts, seitwärts oder rückwärts fliegen kann. Ein Lufttaxi wie der Volocopter ist eine sehr große Drohne mit vielen Rotoren. Piloten, die im Lufttaxi sitzen, steuern aus Sicherheitsgründen bislang das Fluggerät. Das soll sich aber in Zukunft ändern. Ziel ist, dass die Lufttaxis ohne Pilot von einem Ort zum anderen kommen – also autonom fliegen können. Sie weichen also selbstständig Hindernissen wie Häusern aus, wissen, auf welcher Höhe sie fliegen dürfen, und landen dort, wo sie es auch sollen. Dafür ist viel Technik nötig – vor allem Computer, Abstandsmesser oder Kameras, die zuverlässig arbeiten. Funktioniert alles richtig, kann es durchaus einmal sein, dass Menschen im Internet einen Volocopter bestellen, um mit ihm ohne Pilot vom Flughafen in die Innenstadt zu fliegen.