Erklär's mir: Was ist Glück?

Sigrun Rehm

Von Sigrun Rehm

Do, 31. Dezember 2020

Erklär's mir

Wenn sich plötzlich alles ganz leicht und zugleich ganz bedeutsam anfühlt, wenn unser Herz vor Freude kribbelt und wir nirgendwo lieber sein wollen als genau hier und jetzt – dann sind wir glücklich. Obwohl das so einfach klingt, beschäftigen sich Philosophen seit Jahrhunderten mit der Frage, was genau Glück ausmacht und wie man es erreicht. Dabei kommt jeder zu einem anderen Schluss, doch das Zufallsglück, den Glücksmoment und die Zufriedenheit kennen wohl alle. Zufallsglück ist, wenn ein Dachziegel von einem Haus herunter stürzt und wie durch ein Wunder niemanden verletzt. Ein Glücksmoment ist, wenn man einen tollen Sonnenuntergang erlebt, den langersehnten Job bekommt oder wenn man merkt, dass man in jemanden verliebt ist und es demjenigen genauso geht. Beide Arten von Glück sind wunderbar, doch leider dauern sie oft nur kurz. Ein drittes Glück ist die Zufriedenheit. Sie hält lange und ist oft sogar stärker als Leid und Schmerz.