Erklär’s mir

Was wird in Deutschland am 3. Oktober gefeiert?

Stephanie Streif

Von Stephanie Streif

Sa, 01. Oktober 2022 um 09:17 Uhr

Erklär's mir

Nächsten Montag ist schulfrei. Denn am 3. Oktober wird in Deutschland die – Achtung, langes Wort – Wiedervereinigung gefeiert. Seit dem 3. Oktober 1990 ist Deutschland ein wiedervereinigtes Land.

Davor gab es zwei Deutschlands, die seit 1949 durch eine Grenze voneinander getrennt waren: Im Osten gab es die Deutsche Demokratische Republik (DDR) und im Westen die Bundesrepublik Deutschland (BRD). Die Grenze dazwischen wurde von der DDR streng bewacht, denn man wollte verhindern, dass Bürger aus der DDR in die BRD flüchten. Die DDR war kein freies Land: So gab es zum Beispiel keine freien Wahlen. Nach fast 40 Jahren hat es vielen DDR-Bürgern gereicht, sie haben gegen ihre Regierung protestiert. Was dazu geführt hat, dass diese aufgeben musste und schließlich aus zwei Deutschlands ein Deutschland wurde.