Dinner for One

"Adler" in Weil am Rhein: Hochküche alter Schule

Christian Hodeige

Von Christian Hodeige

Sa, 09. Juni 2012 um 00:04 Uhr

Gastronomie

In seinem legendären "Adler" in Weil am Rhein kredenzt Koch-Urgestein Hansjörg Wöhrle unbeirrt französisch-deutsche Klassiker. Effekthascherei liegt ihm dabei aber fern.

Hansjörg Wöhrle ist ein alemannisches Gesamtkunstwerk: Der Spitzenkoch hat sich nicht nur um die Entwicklung der Hochküche im Dreiländereck mehr als verdient gemacht, unzählige erfolgreiche Küchenstars durchliefen seine Schule. Der 69-Jährige ist auch ein begnadeter Geschichtenerzähler und fesselt seine Zuhörer mit nicht enden wollenden Erfahrungen eines Gastronomen, der wirklich fast alles an Höhen und Tiefen er- und durchlebt hat.

"Über 34 Jahre habe ich dem Michelin gedient", bemerkt der Patron, der über den Verlust seines Sterns immer noch enttäuscht ist. "Ich habe die deutsche Küche doch mit aufgebaut und immer auf Frische und höchste Qualität gesetzt!" So kann man sich im Adler, fernab jeder Molekularküche ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ