Account/Login

50 Jahre Mundenhof

Auf dem Mundenhof gab es mal Luchse – und Pumas

Christian Engel
  • Mi, 15. August 2018, 15:53 Uhr
    Freiburg

     

Heute leben auf dem Mundenhof Kamele, Erdmännchen und Esel – doch auch Raubkatzen hatten im Freiburger Tierpark ihr Zuhause. Wir zeigen Tierarten, die in 50 Jahren kamen, blieben – und auch wieder gingen.

Ein junger Puma auf dem Mundenhof: Diese Zeiten sind vorbei.  | Foto: BZ-Archiv
Ein junger Puma auf dem Mundenhof: Diese Zeiten sind vorbei. Foto: BZ-Archiv
1/8
1968: Ein Esel zieht ein
Der damalige OB Eugen Keidel eröffnet 1968 den Tierpark – und bringt das erste Tier gleich selbst mit: einen mazedonischen Esel mit Namen Moritz. Das Tier wird zum Symbol des Mundenhofs – und ist es heute immer noch, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar