Account/Login

Interview

Badische Landwirte wollen mit "Badisch Uffdischt" regionale Esskultur fördern

Sebastian Krüger
  • So, 22. September 2019, 10:43 Uhr
    Gastronomie

     

BZ-Plus Elf Landwirte aus Südbaden wollen im Rahmen des Projekts "Badisch Uffdischt" bei sich daheim typisch badische Kost servieren. Barbara Sester aus Gundelfingen ist eine von ihnen.

Nur regionale und saisonale Zutaten so...t Badisch Uffdischt zubereitet werden.  | Foto: Leonid Buckowitz
Nur regionale und saisonale Zutaten sollen beim Projekt Badisch Uffdischt zubereitet werden. Foto: Leonid Buckowitz 
1/2
Essen gehen in geselliger Runde – aber mit Menschen am Tisch, die man noch nie zuvor gesehen hat? Im Wohnzimmer oder auf der Terrasse des Kochs? Wen das reizt, für den gibt es das neue Projekt "Badisch Uffdischt – Zu Gast auf dem Land". Elf Landwirte aus Südbaden servieren traditionelle Gerichte der badischen Küche in der eigenen Stube.
Frau Sester, wie kommt der Verein Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden auf die Idee, in der Gastronomie-Szene mitzumischen?
Sester: ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar