Nordwestschweiz

Greenpeace entdeckt Genraps in Schweizer Rheinhäfen

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Do, 24. Mai 2012 um 07:46 Uhr

Basel

In den Rheinhäfen von Muttenz, Kleinhüningen und auf dem St. Johann-Areal haben Aktivisten der Umweltorganisation Greenpeace genmanipulierte Rapspflanzen gefunden, die weder in der Schweiz noch in der EU erlaubt sind.

An allen drei Fundorten wurden die Pflanzen am Mittwoch nochmals getestet, ausgegraben und anschließend in einem geschlossenen Behälter dem zuständigen kantonalen Laboratorium übergeben. "Wir haben gezielt gesucht", sagt Marianne Künzle, "und sind bei 29 von 136 getesteten Pflanzen fündig ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung