Film

"Freiburgerinnen mit Hintergrund" erzählen von Ausgrenzung

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Fr, 09. Oktober 2020 um 12:53 Uhr

Freiburg

Im Freiburger Kommunalen Kino hatte der Film "Freiburgerinnen mit Hintergrund" Premiere, wegen Corona vor nur 20 Zuschauern.

Sie heißen Iman Ouadria, Turpikai Kabiri, Tú Qùynh-nhu Nguyen und Sagal Adow, und sie sind "Freiburgerinnen mit Hintergrund". Im gleichnamigen Film, produziert vom Verein "Fairburg" für die Interkulturelle Woche, erzählen vier Frauen von der Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt. Und vom Alltagsrassismus, hier und überall. Premiere war am Mittwochabend vor einem wegen Corona nur 20-köpfigen Publikum im Kommunalen Kino, mitsamt einem Filmgespräch über Zoom.
Sind sie wütend wegen der Ausgrenzungserfahrungen, die sie immer wieder erleben? Was machen sie mit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung