Account/Login

Gastrotrend

Die Küche Hawaiis mit ihren Poke Bowls findet immer mehr Fans

  • Mo, 18. Februar 2019, 14:52 Uhr
    Gastronomie

     

Der Sonntag Seit einigen Jahren gibt es rund um die hawaiianischen Poke Bowls einen Hype. Diese bunten Gerichte sind gesund, vielseitig und sehen gut aus. Doch die Küche Hawaiis hat noch viel mehr zu bieten.

Marinierter und in Würfel geschnittene...ll das hat Platz in einer  Poke Bowl.   | Foto:  Zukamilov/adobe.com
Marinierter und in Würfel geschnittener Fisch, Gemüse, Früchte, Reis, Nüsse und Algen: All das hat Platz in einer Poke Bowl. Foto:  Zukamilov/adobe.com
In fast jeder deutschen Großstadt gibt es inzwischen Poke-Restaurants, -Imbisse oder -Foodtrucks. In seiner Ursprungsart handelt es sich bei diesem Gericht um Fischsalat. Viele denken bei rohem Fisch an Sushi, doch die beliebte Poke Bowl ist auf die ärmlichen Fischer der polynesischen Inselgruppe zurückzuführen, die den Fisch schon so aßen, bevor Captain Cook im Jahr 1778 auf der Insel ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar