Schließfächer auf dem Rathausplatz

Ein mysteriöser grauer Kasten in Lahr

Karl Kovacs

Von Karl Kovacs

Do, 21. Februar 2019 um 19:45 Uhr

Lahr

Auf dem Lahrer Rathausplatz steht seit Kurzem ein grauer Kasten. Dabei handelt es sich um Schließfächer für Radler mit Stromanschluss. Die Sache hat allerdings (noch) einen Haken.

Wer mit offenen Augen durch die Stadt läuft, hat ihn schon gesehen: Auf dem Rathausplatz, Ecke Waldhornstraße, steht in schlichtem Grau, aber bereits mit Graffiti dekoriert, ein etwa zwei Meter hoher Kasten mit sechs Schließfächern.

Unten ein weiterer Kasten mit einem Stromsymbol. Im Inneren der Fächer kommen jeweils zwei Steckdosen zum Vorschein. Die Schließfächer, das hat die Stadt zunächst nur auf ihrem Twitter-Account (ja, die Stadt nutzt den Kurznachrichtendienst tatsächlich!) verraten, können Radfahrer kostenlos gegen ein Münzpfand nutzen, um den Akku ihres E-Bikes oder was auch immer (ebenfalls kostenlos) aufzuladen und Gepäck zu verstauen. Noch dieses Jahr soll auch ein Kasten irgendwo auf dem Marktplatz aufgestellt werden.

An sich eine tolle Idee.

Nicht wundern sollten sich die Nutzer allerdings, wenn die Ladeanzeige nach dem Stadtbummel immer noch bei mickrigen fünf Prozent steht. Denn es gibt einen Haken an der Sache: Die Steckdosen werden noch nicht mit Strom versorgt. Die Stadt versichert aber: Sie sollen demnächst angeschlossen werden.