Erklär’s mir

Was bedeutet das Hakenkreuz?

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Mi, 21. August 2019 um 16:21 Uhr

Erklär's mir

Das Hakenkreuz ist ein Kreuz mit vier gleich langen Armen, die alle vier nach rechts oder links abgeknickt sind.

Man findet dieses Zeichen seit sehr langer Zeit überall auf der Welt. Manchmal ist es nur eine Verzierung. Zum Beispiel hat jemand in der Römerzeit einen Mosaikboden gestaltet oder den Knochen eines erlegten Mammuts verziert. Auch in Asien findet man das Hakenkreuz als Glückssymbol, etwa auf vielen Tempeln, dort nennt man es Swastika. In Nordeuropa wird das Zeichen auch Sonnenrad genannt.

In Deutschland aber darf man das Zeichen nicht verwenden. Denn es war das Abzeichen einer deutschen Partei, der NSDAP, die dieses Abzeichen sogar zur Flagge Deutschlands gemacht hat. Unter ihrer Herrschaft wurden schlimmste Verbrechen begangen und Deutschland hat einen Krieg begonnen. Das Zeichen ist verboten, weil man nicht will, dass jemand Werbung macht für diese Partei. In Löffingen im Schwarzwald steht neuerdings ein großes Karussell mit vier Armen. Wenn es sich dreht, sieht es aus wie ein Hakenkreuz. Deshalb wird jetzt darüber nachgedacht, ob es so, wie es ist, bestehen bleiben darf.