Integration

Caritas-Café Zartbitter kommt in Rickenbach gut an

Martin Köpfer

Von Martin Köpfer

Fr, 13. Januar 2017 um 10:09 Uhr

Gastronomie

Regelmäßige Kundschaft im Café Zartbitter garantiert die guten Umsatz. Flüchtlinge sollen demnächst das Team verstärken, das sie für den regulären Arbeitsmarkt fit machen soll.

Das Experiment ist (bisher) voll geglückt: "Wir wurden regelrecht überrannt, es läuft hervorragend", freut sich der Geschäftsführer des Caritasverbandes Hochrhein, Martin Riegraf, wenn er auf das "Café Zartbitter" in Rickenbach zu sprechen kommt.
Der Caritasverband hat einen entsprechenden Vertrag mit dem Landkreis Waldshut, Flüchtlinge in bestimmten Maßnahmen (FIM) unterzubringen. Gedacht ist an 20 Personen insgesamt. Eines dieser ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung