Co-Working-Zentrum

Der Freiburger Grünhof macht Platz für Büros

Ursula Thomas-Stein

Von Ursula Thomas-Stein

Do, 19. September 2013 um 00:00 Uhr

Gastronomie

Die Freiburger Traditionsgaststätte Grünhof ist Geschichte. Wo früher Schnitzel serviert wurden, werden ab November auf Zeit mietbare Büroplätze angeboten. Angegliedert ist ein öffentliches Café.

Seit dem Jahr 1900 steht der Grünhof an der Ecke Belfort-/Schnewlinstraße, nicht weit vom Hauptbahnhof. Jahrzehntelang pilgerten hungrige und durstige Menschen in die kultige Gaststätte im heute denkmalgeschützten Haus. Dann ab 2008 schnelle Wechsel: Umbau, Schwarzwaldschick, mehrere Pächter, 2011 war der Grünhof dicht. Jetzt tut sich wieder was im Erdgeschoss: ein Unternehmen entsteht, das Co-Working-Arbeitsplätze anbietet – und ein Café.

"Im Café werden wir auch warmes Essen anbieten, obwohl wir keine eigene Küche haben", erklärt Luise Schreck ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ