Ehrenpreis

Glottertäler Winzergenossenschaft "Roter Bur" wird ausgezeichnet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 07. November 2019 um 18:31 Uhr

Gastronomie

Die WG Roter Bur hat bei der Badischen Landesweinprämierung den Ersten Preis geholt in der Kategorie 50 bis 149,9 Hektar Anbaufläche. Insgesamt testeten die Juroren 2326 Weine.

Die Glottertäler Winzergenossenschaft Roter Bur ist am Donnerstagnachmittag in Offenburg mit dem Ehrenpreis des Badischen Weinbauverbands ausgezeichnet worden. Dies teilte der Verband nun mit. Die WG holte als "punktbester Betrieb" den Ersten Preis in der Kategorie 50 bis 149,9 Hektar Anbaufläche.

Insgesamt wurden 2326 Weine bei acht Terminen von den Juroren getestet, 1750 davon wurden prämiert. 32 Weine der WG Roter Bur wurden mit Gold prämiert, fünf mit Silber. Außerdem holte der Rote Bur noch je viermal Gold und Silber für badische Sekte. In die Top Ten der Kategorien "Rot trocken", "Weiß trocken" und "Edelsüß" schaffte es allerdings keiner der Weine der WG.