Account/Login

Freiburger Bombennacht

Im Gebiet um den Friedrichsring zeigte sich ein Bild der Verwüstung

Gerhard M. Kirk
  • &

  • Sa, 27. November 2010, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

Heute vor 66 Jahren fand der Bombenangriff auf Freiburg statt. Dabei wurden weite Teile der Stadt zerstört. Den Film "Freiburg 1940 bis 1950" gibt es jetzt als DVD.

Über die Trümmerlandschaft zwischen Fr... freie Blick zum Freiburger Münster.    | Foto: Archiv Hans Sigmund
Über die Trümmerlandschaft zwischen Friedrichstraße und Innenstadt ging nach dem Bombenangriff von 1944 der freie Blick zum Freiburger Münster. Foto: Archiv Hans Sigmund
1/4
Am 27. November werden es 66 Jahre, dass Freiburg am Ende des Zweiten Weltkrieges innerhalb von 25 Minuten fast 3000 Einwohner verlor und von 14 527 Gebäuden nur 2148 unbeschädigt blieben. Gerade das Gebiet um den jetzigen Friedrichsring wurde dabei vollkommen zerstört.
Überlebt hat den Fliegerangriff damals nur, wer gleich nach dem Bombenabwurf aus den Luftschutzkellern flüchtete und unter anderem im Colombipark im Freien die Nacht verbrachte, während über die gesamte Innenstadt der Feuersturm hinweg brauste. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar