Account/Login

Erklär’s mir

Junge, Mädchen, divers: Wer entscheidet das?

Dominik Bloedner
  • Do, 24. August 2023, 08:06 Uhr
    Erklär's mir

Mehr als acht Milliarden Menschen leben auf der Welt, und alle sind wir etwas Besonderes. Und unterschiedlich. Es gibt Männer und Jungen, es gibt Frauen und Mädchen.

In Zukunft soll jeder Mensch sein Gesc...im Standesamt selbst festlegen können.  | Foto: Peter Steffen (dpa)
In Zukunft soll jeder Mensch sein Geschlecht in einem einfachen Verfahren beim Standesamt selbst festlegen können. Foto: Peter Steffen (dpa)
Und es gibt viele Menschen, die sich nicht mit dem ihnen bei Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren können oder mögen, die sowohl männliche als auch weibliche körperliche Merkmale haben oder die sich nicht entscheiden können oder mögen, welches Geschlecht sie nun haben. All das sind diverse Menschen. Sie haben es oft schwer, so zu leben, wie sie wollen. Ein neues Gesetz soll nun etwas Erleichterung schaffen. Künftig soll jeder Mensch über 14 Jahre selber entscheiden, welches Geschlecht – ob männlich, weiblich oder divers – er hat und welchen Namen er tragen möchte. Ein Gang zum Standesamt soll genügen. Bislang sind hierfür viele Dokumente von Ärztinnen und Ärzten oder Gutachtern notwendig, das ist teuer und kostet Zeit. Für Kinder können die Eltern eine Änderung des Geschlechts vornehmen lassen. Das kann aber wieder rückgängig gemacht werden.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Do, 24. August 2023: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.