Alte Meister zum Vorbild genommen

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Di, 11. März 2014

Lörrach

Der Künstler Hanspeter Goldian schuf fünf detailreiche Kulissen für den Zunftabend 2014 / Leidenschaftlicher Landschaftsmaler.

LÖRRACH/MALSBURG-MARZELL. Mit seinen detailreichen Bühnenbildern, welche die Illusion von Dreidimensionalität erwecken, begeisterte Hanspeter Goldian die Gäste der diesjährigen Zunftabende in Lörrach. Fünf vier Mal vier Meter große Kulissen hat der gebürtige Lörracher für die Zunftmeister gemalt – in seiner Werkstatt in Hägelberg, wo er sie zwischen Decke und Boden aufspannen konnte. Von der Bridge-Gallery beispielsweise, vom Senigallia-Platz oder vom Alten Marktplatz.

Hanspeter Goldian ist dabei verfahren wie immer, hat die Leinwand in drei Teile geteilt, um ein Raster zu bekommen. Von der Mitte ausgehend entwickelte er dann das Bild organisch von innen heraus. Farbe, so erläutert der Kunstmaler, bekommt erst der Vordergrund, der ins Auge sticht, es folgt der Hintergrund und zum Schluss der Raum dazwischen. Aus den drei Ebenen wird schließlich ein Ganzes und entfaltet atmosphärische Wirkung. Die Arbeit an den Zunftabendkulissen habe ihm Spaß gemacht, auch wenn es nicht die feinere Malerei war, die er sonst ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ