Tradition

Mit Fasnetsküchle kann man die Vielfalt der Fasnet schmecken

Stephan Elsemann

Von Stephan Elsemann

So, 13. Februar 2022 um 07:00 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Scherben, Striebele, Schenkele, Mutzenmandeln und Berliner: Die Namensvielfalt bei den Fasnetküchle ist so gut wie unüberschaubar. Zur Zeit sind sie überall in den Bäckereien zu finden.

Zum Beispiel in der traditionsbewussten, kleinen Hausbäckerei Kotz in Müllheim. Mit Café und Backstube haben sich Christa und Klaus Kotz aufs Idyllischste in dem Haus aus dem Jahr 1756 eingerichtet. Das Café ist die ehemalige Wohnung der Großmutter von Christa Kotz, die samt Einrichtung erhalten wurde. So kann man im Café auch heute noch am selben Tisch Platz nehmen, an dem Oma Lisel den Kindern und Enkeln vor mehr als 50 Jahren nachmittags um fünf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung