Coronakrise

Neustädter Buchhandlung liefert Lesefutter

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Fr, 27. März 2020 um 16:37 Uhr

Titisee-Neustadt

Der Buchladen im Roten Haus versorgt die Menschen mit Krimis, Romanen und vielem mehr. Die positive Rückmeldungen der Kunden geben Buchhändler Eckhard Tröger und seinem Team Mut und Kraft.

TITISEE-NEUSTADT. Das Schlendern durch einen Buchladen ist schön. Der Blick auf die bunten Cover, das Lesen der Klappentexte, der Duft von Papier. Das ist derzeit im Buchladen im Roten Haus nicht möglich. Doch die Buchhandlung ist zumindest virtuell zu betreten. Auf der Homepage des Ladens stellt das Team um Eckhard Tröger Bücher vor, gibt Tipps, berät am Telefon. Und: Der Laden nimmt Bestellungen an und liefert das Lesefutter für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ