Wirtshausmuseum Krone in Tegernau

PERLEN DER PROVINZ: Wie anno dazumal

Birgit-Cathrin Duval

Von Birgit-Cathrin Duval

So, 19. Mai 2019

Gastronomie

Zwischen altem Holzmobiliar steht ein gusseiserner Ofen, neben der Tür hängt ein Zigarettenautomat mit den Marken Camel Filter, Reval, HB und Kurmark, die Theke ziert ein Lasser-Zapfhahn, die Wände sind voller historischer Fotografien: Wer den knarrenden Dielenboden der Gaststube betritt, findet sich in einer anderen Zeit wieder. Dass die seit 1735 bestehende Dorfwirtschaft noch so aussieht wie vor 100 Jahren, ist dem Einsatz des Vereins Krone- und Kultur Kleines Wiesental (KuK) zu verdanken. Vor über 20 Jahren erwarb er die denkmalgeschützte Wirtschaft, restaurierte sie in unzähligen Arbeitsstunden und machte die Krone zum beliebten Kulturtreff, in dem Lesungen, Konzerte und heimatgeschichtliche Vorträge stattfinden. Vor einem Jahr eröffnete Ines Kuttler aus dem benachbarten Gewann Holl im Ortsteil Elbenschwand in den historischen Räumlichkeiten zudem das Museumscafé Krone. Ihre Gäste bewirtet sie mit Frühstück, Kaffee und Kuchen und kleineren Speisen. Die Produkte werden frisch zubereitet und stammen von Erzeugern aus der Umgebung. Wer sich in der urigen Stube oder im noblen Herrenzimmer zu Tisch setzt, findet sich zwischen allerlei aberwitzigem und historischem Dekor wieder, das an die Zeit erinnert, als sich ein wichtiger Teil des Lebens in der Dorfwirtschaft abspielte. Ein gemütlicher Frühstücksbrunch oder ein Vesper als Zeitreise – wo sonst gibt es so etwas heute noch? Spätaufsteher können bis 11.30 Uhr frühstücken, als Süßes für Zwischendurch gibt es Bauernhofeis, Belgische Waffeln und selbst gebackenen Kuchen. Die Vesperkarte wartet mit herzhaften überbackenen Broten, Flammwaie, Wurstsalat und Z’Obe-Broten auf. An warmen Tagen sind die Sitzplätze in der Gartenwirtschaft unter dem einladenden Kastanienbaum sehr begehrt, Plätze daher lieber vorab reservieren.

BIRGIT-CATHRIN DUVAL
MUSEUMSCAFÉ KRONE, Tegernauer Dorfstraße 4, Tegernau (Kleines Wiesental), Telefon 0 76 29/9 12 83 30, http://www.kuk-kleines-wiesental.de Geöffnet Mittwoch 13.30 bis 18 Uhr, Donnerstag bis Samstag 8.30 bis 18 Uhr und Sonntag 9 bis 18 Uhr

.