SAGEN SIE MAL ...: "Im Sabbatjahr eine Europatour im VW-Bus"

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Do, 10. Oktober 2019

Freiburg

BZ-FRAGEBOGEN, heute ausgefüllt von Monja Schmidle (25), Jugendreferentin im katholischen Jugendbüro Freiburg.

FREIBURG-OBERAU (cfr). Die Erfahrungen, die sie im Ehrenamt gemacht hat, möchte Monja Schmidle weitergeben, "das Feuer weiterreichen", wie sie sagt. Deshalb liegen der Jugendreferentin im katholischen Jugendbüro Freiburg die Ausbildungskurse für Jugendleiter besonders am Herzen. Die 25-Jährige stammt aus Donaueschingen, hat Soziale Arbeit studiert und war zwei Jahre lang Jugendreferentin im Dekanat Wiesental. Seit Oktober arbeitet sie im Jugendbüro mit dem Schwerpunkt Katholische junge Gemeinde. Schmidle lebt in der Oberau.

Was genau macht eine Jugendreferentin?
Ich bin unter anderem für die Ausbildung der Jugendleiter zuständig und habe auch Verwaltungsaufgaben im Jugendbüro übernommen. Außerdem vertrete ich die Jugend in Dekanatsgremien und bin für alle, die mit entsprechenden Themen zu tun haben, die Ansprechpartnerin. Da geht es zum Beispiel um die Frage, wie Gottesdienstformate für junge Leute ansprechender gestaltet werden können.

Wie gelingt das?
Generell sollten wir Jugendlichen viel ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ