Brauchtum

Vogel Gryff, Leu und Wilde Maa tanzen nach einem Jahr Pause wieder in Kleinbasel

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Do, 27. Januar 2022 um 17:25 Uhr

Basel

Der höchste Kleinbasler Feiertag hat am Donnerstag nach einem Jahr Pause wieder stattgefunden. Das Schutzkonzept der drei Ehrengesellschaften funktionierte. Der Ablauf wurde nur leicht geändert.

Wer etwas auf die Kleinbasler Tradition gibt, ist glücklich. Nach einem Jahr Pause wegen der Corona-Pandemie hat der höchste Feiertag auf der rechten Rheinseite Basels am Donnerstag wieder stattgefunden: der Vogel Gryff. Für den seit hunderten von Jahren bestehenden Brauch stellten die drei organisierenden Ehrengesellschaften ein umfangreiches Schutzkonzept auf und änderten leicht den Ablauf. Tausende Schaulustige freuten sich darüber und beobachteten das Spektakel, das vormittags am Rheinufer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung