Account/Login

Erklär’s mir

Warum fahren einige viel zu schnell?

Klaus Riexinger
  • Mo, 08. Januar 2024, 17:02 Uhr
    Erklär's mir

     

Wer weiß, wie gefährlich ein Autounfall bei hoher Geschwindigkeit ist, fährt lieber langsam. So vernünftig denken aber nicht alle Menschen.

Ein Tacho zeigt eine Geschwindigkeit von rund 230 Stundenkilometern an.  | Foto: Björn Wylezich  (stock.adobe.com)
Ein Tacho zeigt eine Geschwindigkeit von rund 230 Stundenkilometern an. Foto: Björn Wylezich  (stock.adobe.com)
Vor allem junge Männer finden Gefallen daran, mit dem Auto riskant und das heißt auch zu schnell zu fahren. Sie finden das nicht leichtsinnig, sondern mutig. Es gibt ihnen ein gutes Gefühl. Vielen von ihnen geht es nicht darum, ein paar Minuten früher anzukommen, sie wollen mit ihrem schnellen Auto anderen zeigen, wie stark sie sind. Oft haben solche Raser im Beruf oder in der Ausbildung keinen Erfolg und kommen sich klein vor. Da fühlt es sich für sie gut an, wenn sie im Verkehr zu den – scheinbar – Überlegenen zählen. Sie geben dann auch oft mit ihrem schnellen Auto an. Das ist vielen Rasern so wichtig, dass sie sich selbst von höheren Strafen nicht abschrecken lassen.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Mo, 08. Januar 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.