Erklär’s mir

Was ist Bogenschießen?

Elena Stenzel

Von Elena Stenzel

Mi, 11. November 2020 um 09:15 Uhr

Erklär's mir

Seit vielen tausend Jahren haben die Menschen mit Pfeil und Bogen Tiere gejagt. In Deutschland machen das heute nur noch wenige. Viele Menschen betreiben dagegen Bogenschießen als Sport.

Damit ein Pfeil die Zielscheibe schön trifft, muss man viele Dinge beachten. Nur wenn alles stimmt, trifft der Pfeil die Zehn, die beste Punktzahl.

Dazu legen Bogenschützen, so heißen Menschen, die Bogen schießen, einen Pfeil in die Sehne. Das ist die Schnur, die zwischen die Enden des Bogens gespannt ist. Die Sehne ziehen sie nach hinten, bis sie stark spannt. Dann zielen sie auf die Zielscheibe. Dabei müssen sich die Schützen sehr konzentrieren, ruhig atmen und sich vorstellen, wie der Pfeil die Zehn trifft.

Im richtigen Moment lassen sie den Pfeil los. Bogenschützen können sich gut konzentrieren und dabei alles andere ausblenden. Manchen Menschen hilft das, weil sie dabei ihre Sorgen vergessen.