Account/Login

Erklär’s mir

Was ist ein Lastenrad?

Florian Schmieder
  • Sa, 09. März 2024, 00:00 Uhr
    Erklär's mir

     

Mit einem Fahrrad kommt man schnell zur Schule, zum Fußballtraining oder zum Schwimmbad. So müssen die Eltern einen nicht mit dem Auto fahren.

Ein Fahrrad mit mehr Stauraum: das Lastenrad  | Foto: Annette Riedl (dpa)
Ein Fahrrad mit mehr Stauraum: das Lastenrad Foto: Annette Riedl (dpa)
Manchmal möchte man aber noch etwas Großes mitnehmen, das zum Beispiel nicht in einen Rucksack passt. Deshalb gibt es Lastenräder mit mehr Stauraum. Das sieht oft aus wie ein Fahrrad mit einer angebauten Box. Manchmal ist die Box vorne, manchmal hinten am Lastenrad befestigt. Auch Kinder lassen sich mit Lastenrädern transportieren. Besonders in großen Städten wie Freiburg nutzen Eltern diese Räder, um ihre Kinder in den Kindergarten zu bringen. Dort sind die Wege nicht so weit. Wissenschaftler sagen, dass ein Lastenrad Fahrten mit dem Auto ersetzen kann. Oft sitzt nur ein Mensch in einem Auto und die meisten Autofahrten sind kürzer als fünf Kilometer, zum Beispiel zum Einkaufen. Diesen Weg könnte man also auch mit dem Lastenrad fahren, sagen die Wissenschaftler. Das ist wichtig, weil Autofahren schlecht für die Umwelt ist. Es gibt aber auch Menschen, die Lastenräder nicht so gut finden. Man kann damit zum Beispiel schwieriger lenken als mit einem normalen Fahrrad.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Sa, 09. März 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.