Erklär’s mir

Was versteht man unter einem SUV?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Mo, 09. September 2019 um 16:42 Uhr

Erklär's mir

Es gibt viele verschiedene Autos. Die Kleinwagen zum Beispiel und die Sportwagen. Und es gibt Geländewagen.

Die haben den Vorteil, dass man mit ihnen auch auf Wald- und Feldwegen problemlos fahren kann. Das geht, weil sie höher sind als normale Autos und deshalb auch über Steine und hohe Pflanzen fahren können und außerdem einen Allradantrieb haben. Das bedeutet, dass der Motor alle vier Räder antreibt, nicht nur zwei wie bei einem normalen Auto. Das ist praktisch, wenn man zum Beispiel viel im Wald zu tun hat oder in der Landwirtschaft arbeitet.

Seit einigen Jahren ist nun aber eine besondere Art von Geländewagen in Mode gekommen: die SUVs. Das ist englisch und man entspricht das "Es-Ju-Wi" aus. Die SUVs sind oft sehr teuer und schwer und die wenigsten fahren damit tatsächlich ins Gelände, weil die Autos dafür auch oft zu schwer sind. Manchmal haben sie nicht einmal einen Allradantrieb, deshalb lachen manche Geländewagenbesitzer über sie. In letzter Zeit gab es viel Kritik an den SUVs, denn sie verbrauchen viel Benzin und schaden deshalb dem Klima. Trotzdem sind sie nach wie vor in Deutschland sehr beliebt.