Account/Login

Erklär’s mir

Wie lebten Hirtenbuben?

David Pister
  • Sa, 23. Dezember 2023, 13:01 Uhr
    Erklär's mir

     

Hirtenbuben waren Kinder. Durchschnittlich acht bis vierzehn Jahre alt. Stefan Harter und Helmut Heitzmann waren also vielleicht so alt wie ihr gerade. Nur dass ihr Leben ganz anders aussah als eures.

Archivfoto eines Schwarzwälder Hirtenbubens.  | Foto: Manfred Lange
Archivfoto eines Schwarzwälder Hirtenbubens. Foto: Manfred Lange

Sie mussten zwar auch zur Schule gehen, zusätzlich mussten sie aber hart arbeiten: auf Kühe, Ziegen und Schafe aufpassen, Holz sägen, Futter für die Tiere vorbereiten. Und das bei jedem Wetter. Viel Zeit zum Spielen oder für die Hausaufgaben blieb ihnen da nicht mehr übrig.

Hirtenbuben wurden von ihren Eltern nach dem Zweiten Weltkrieg – nach 1945 – auf Bauernhöfe im Schwarzwald geschickt, weil ihre Familien zu wenig Essen hatten. Viele hatten starkes Heimweh, weil sie ihre Familie nur selten sahen.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Sa, 23. Dezember 2023: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.