Einmachrezepte

Würziges Tomatenmark

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Sa, 27. Oktober 2007 um 00:00 Uhr

Gastronomie

Für das Tomatenmark von Silvia Marterer aus Fröhnd wandern reife Tomaten durch die "Flotte Lotte". Die Idee folgte einst einer überaus ergiebigen Tomatenernte im eigenen Garten.

Ein fruchtig-würziger Duft erfüllt Silvia Marterers propere Küche. Gehackte Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, dazu Lorbeerblätter, Paprika und sage und schreibe zwölf Gewürznelken köcheln mit Zucker, Salz und Honigessig geruhsam vor sich hin. Nach einer guten Stunde wird die eingedickte Sauce in die "Flotte Lotte" umgefüllt, passiert und heiß in Einmachgläser abgefüllt – fertig ist Silvia Marterers preisgekröntes würziges Tomatenmark.

Eingemachte Gartenfrüchte, die noch lange nach dem Ende der Saison den Speiseplan bereichern, haben in Silvia Marterers Familie Tradition: Erstens hatten schon die Großmutter und die Mutter Riesengärten. Zweitens lässt eine echte Landfrau nicht gerne etwas umkommen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ