Aesch soll seinen Autobahnanschluss bekommen

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 18. September 2018

Basel

Schweizer Regierung übernimmt für die Fortschreibung des Agglomerationsprogramms Basel eine zentrale Forderung der Region.

BASEL (alb). Das Agglomerationsprogramm Basel meldet einen Erfolg im Ringen um Schweizer Geld für den Ausbau der regionalen Verkehrsinfrastruktur. Konkret geht’s um den Vollanschluss der Gemeinde Aesch an die Autobahn zwischen Basel und dem Jura (A 18). Dem räumt die Schweizer Regierung im Beschluss zur dritten Programmgeneration nun, wie von der Region gefordert, höchste Priorität ein. Damit ist der Bau bis 2022/23 realistisch. Im Gegenzug hatte die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ