Weintrauben

Der Zauber-Gewürzsaft Verjus macht sich gut als Alternative zu Essig

Stephan Elsemann

Von Stephan Elsemann

So, 20. März 2022 um 07:01 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Schon mal von Verjus gehört? Seit Langem ist das aus dem Saft unvergorener, saurer Weintrauben gewonnene Würzmittel aus dem Blickfeld von Profi- und Hobbyköchen geraten. Jetzt kehrt es zurück.

Dabei besitzt Verjus Eigenschaften, die ihn für die moderne Küche wertvoll machen, zudem ist er alkohol- und histaminfrei. Bernd Sacherer, ein Bio-Winzer, und Andreas Zentner, ein Önologe, stellen ihren Kaiserstühler "Verjus Royal" seit gut fünfzehn Jahren her. Die Wiederentdeckung lohnt sich.
Verjus (sprich: wärschü), der grüne Saft entsprechend der wörtlichen Bedeutung von "vert" und "jus" im ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung