Account/Login

BZ-Interview

Freiburger Kochbuchautorin zur Klima- und Umweltpolitik: "Wir unterschätzen Ernährung konsequent"

  • Sa, 30. März 2024, 19:23 Uhr
    Gastronomie

Der Sonntag Estella Schweizer versteht sich als Botschafterin für eine klimafreundliche Küche. Die Kochbuchautorin erklärt, wie die Entscheidung darüber, was man sich auf den Teller packt, den Klimawandel beeinflussen kann.

Bunt und planetenfreundlich: eine pflanzenbasierte Ernährung  | Foto: Jenifoto (stock.adobe.com)
Bunt und planetenfreundlich: eine pflanzenbasierte Ernährung Foto: Jenifoto (stock.adobe.com)
1/2
BZ: Frau Schweizer, sie wollen "die Welt retten – aber mit Genuss", steht auf Ihrem neuen Kochbuch. Lehnen Sie sich da nicht ein bisschen weit aus dem Fenster?
Schweizer: Die Formulierung ist ein bisschen provokant, aber dennoch wahr. Ohne eine aktive Änderung der Ernährungsgewohnheiten in der westlichen Welt können wir das 1,5-Grad-Ziel auf keinen Fall einhalten. Wir müssen an allen verfügbaren Stellschrauben drehen, Ernährung ist eine davon: Mehr als 30 Prozent des von Menschen verursachten CO2-Ausstoßes geht auf die Herstellungskette von Lebensmitteln zurück – zum Beispiel für Wärme und Kühlung, Lagerung, Transport, Tierhaltung und Futtermittel. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar