Freiburg

So entsteht das leckere Fettgebäck in der Fasnachtszeit

Simone Lutz , Michael Bamberger

Von Simone Lutz (Text), Michael Bamberger (Fotos)

Mi, 03. Februar 2016 um 07:03 Uhr

Gastronomie

Süß, knackig und schön fett: In der Freiburger Confiserie Café Schmidt gibt’s nur zur Fasnetzeit Scherben, Schenkele und Mutzenmandeln. Wir haben den Machern über die Schulter geschaut.

Wenn die Fasnet naht, geht’s los. "Volle Konzentration auf Fettgebäck!", erklärt der Chef spätestens ab der zweiten Januarwoche. Dann produzieren Karl Guth und seine Mitarbeiter im Café Schmidt an der Bertoldstraße jede Menge Scherben, Schenkele, Mutzenmandeln und Berliner, traditionelle ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ