BZ-Interview

Dieter Krause erklärt, was zu einer richtigen Metzgete gehört

Kathrin Ganter & Anja Bertsch

Von Kathrin Ganter & Anja Bertsch

Mo, 15. Oktober 2018 um 08:15 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Der Herbst ist die Zeit der Schlachtfeste. Für Dieter Krause, der mit seiner Familie den "Rebstock" in Egringen führt, gehören sie seit frühster Kindheit dazu – inklusive Blutrühren.

Der Herbst ist die Zeit der Schlachtfeste, und auch, wenn kaum noch jemand selbst schlachtet, trifft man sich doch gerne zum Metzgete essen. Dieter Krause, Patron und Koch im "Rebstock" in Egringen, verrät im Gespräch mit Kathrin Ganter, was bei der Metzgete auf den Teller gehört und wieso vor allem um die Blutwurst heiß diskutiert wird.

BZ: Was gehört unbedingt auf eine richtige Schlachtplatte?

Krause: Blut- und Leberwurst, eine grobe Bratwurst und Kesselfleisch. Als Beilage natürlich Sauerkraut und Kartoffelpüree. Und Meerrettichsoße, ganz klar.

BZ: Und was gehört nicht auf eine Schlachtplatte?

Krause: Wenn Sie im Elsass Choucroute garnie bestellen, sind auch geräucherte Würste und Gepökeltes drauf. Auf eine Schlachtplatte gehört aber das, was am Tag der Schlachtung produziert wurde, die Metzgete lebt vom frisch geschlachteten Schwein: Bis zum Abend konnte man nichts pökeln und räuchern.

BZ: Was ist das Besondere an Hausschlachtungen?

Krause: Was die Hausmetzgete unvergleichlich gut und schön macht, ist, dass warmes Fleisch verarbeitet wird. In ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ