Wachgeküsste Immobilie

In Oberprechtal eröffnet das "ElzLand Hotel Pfauen"

sre/fa

Von Sylvia Sredniawa & Bernd Fackler

Fr, 15. März 2019 um 07:37 Uhr

Gastronomie

Nach einer umfassenden Umbauphase öffnet am Sonntag das "ElzLand Hotel Pfauen". Damit wird eine frühere Kurklinik wieder zum Leben erweckt.

Seit etwa zweieinhalb Jahren wurde das Gebäude der damaligen Elztalklinik nach und nach verwandelt, um ein Hotel der gehobenen Klasse mit Schwerpunkt auf Wellness und Gesundheit entstehen zu lassen. Bauherr und Betreiber ist die Elzland Hotel Pfauen GmbH, ihr Geschäftsführer Hans Karl Herr. Herr ist in Elzach kein Unbekannter, unter anderem gehört ihm dort auch das Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth.

In Oberprechtal hat er nun mehrere Millionen Euro in den Umbau der früheren Klinik investiert, die er 1988 dort nach dem Abriss des alten Hotels "Pfauen" gebaut hatte, aber aufgrund des Wandels in der Gesundheitspolitik 2004 schließen musste. Seitdem hatte das Haus in Erwartung neuer Ideen und finanzieller Möglichkeiten zur Investition leer gestanden.

Zusammen mit dem Waldkircher Architekten Thomas Schindler wurde das Gebäude nun "auf den Kopf gestellt", und entstanden ist ein Hotel mit Vier-Sterne-Niveau: mit 63 Zimmern und Suiten mit insgesamt über 120 Betten, großem Spa-Bereich mit Schwimmbad, Saunen und Ruheoasen, Fitnesscenter, Teehaus, Blockheizkraftwerk und mehr – ein Haus "für Ruhe-Suchende über Genussliebhaber bis hin zu Aktivurlaubern", zum "Durchatmen, Genießen und Entspannen", wie die begleitende Homepage des Hotels den künftigen Gästen verspricht. Schlafen werden diese übrigens auf in Elzach produzierten Qualitätsmatratzen. Möbel und Parkett wurden aus einheimischen Hölzern, wie Eiche und Kirsche, gefertigt.

Zu den Hauptansprechpartnern vor Ort dürften die Gastgeberin Iris Schmid, Empfangsleiter Detlef Flug, Jan-Hendrik Tielmann (Verwaltung), Antje Plümecke (Leiterin Vital Spa), Hausdame Christine Fischer und Dr. Bernhard Dickreiter als beratender Arzt für das Vitals-ZRT-Gesundheitszentrum gehören. Das Küchenteam unter Leitung von Matthias Höhne sorgt für "ElzLand-Kulinarik", vom Landfrühstück bis zum Vital-Abendmenü.

Oberprechtal hat somit ein leerstehendes Klinikgebäude weniger, das "Zweitälerland" ein gutes Hotel mehr. Die Waldkircher dürften sich bei dieser Nachricht wünschen, dass endlich auch für die frühere Herzkreislaufklinik einer käme, der diese aus dem Dornröschenschlaf erweckt.
Info

Tag der offenen Tür im "ElzLand Hotel Pfauen", Pfauenstraße 6 in Oberprechtal, am 17. März von 10 bis 18 Uhr. Bei Rundgängen mit dem Hotelteam und dem Geschäftsführer können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen.