Sulzburg

"La maison Eric" wechselt vom Abendbetrieb auf Mittagsmenü mit Café

Christine Speckner

Von Christine Speckner

Sa, 20. Juni 2020 um 18:00 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Das Erfolgsrezept des Restaurants "La maison Eric" ist seit drei Jahrzehnten unverändert: "Wir kochen nicht à la carte", sagt Eric Grandgirard, der Hausherr und gebürtige Franzose.

. Ein bis zwei Menüs gibt es zur Auswahl. Die Reduktion auf wenige, dafür hochwertige Gerichte ist das Aushängeschild. "Gegessen wird, was auf den Tisch kommt", sagt Eric schmunzelnd. Wobei das natürlich eine Untertreibung ist, wenn man bedenkt, welche kulinarische Erfahrung das Betreiber-Paar hat. Beide sind ausgebildete Köche, Dagmar Hauck steht in der Küche, während sich Eric, der gelernte Hotelkaufmann sowie charmante Gastgeber mit französischem Akzent, um die Gäste kümmert. Dass Douce Steiner vom benachbarten Hirschen seine Cousine ist, erwähnt er nebenbei.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ