Diskussion

Bürger kritisieren das Lörracher Baugebiet Salzert Nord

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Do, 13. Juli 2017 um 14:16 Uhr

Lörrach

Viele Einwände und kritische Fragen zum geplanten Neubaugebiet auf dem Salzert hatten die rund 100 Interessierten, die zum Informationsabend der Stadt Lörrach am Mittwoch gekommen waren.

Das Dreiländereck ist Zuzugsgebiet und in Lörrach herrscht Wohnungsmangel. Der Gemeinderat hat deswegen das Ziel vorgegeben, bis 2025 rund 2500 neue Wohnungen zu schaffen. 250 bis maximal 330 davon sollen am nordöstlichen Rand des Salzert gebaut werden. In der Bürgerinformation am Mittwochabend wurden viele Einwände vorgebracht.

Der Salzert habe sich zu einem attraktiven Stadtteil entwickelt, stellte Oberbürgermeister Jörg Lutz vor den gut 100 Interessierten im Gemeinschaftsraum der Wohnbau fest. Auch die, die jetzt dort wohnen, sind irgendwann mit ihren Hoffnungen, Träume und Ideen dort zugezogen, sagte er. An vielen Stellen in der Stadt sollen Wohnungen gebaut werden, eine davon ist der Salzert, dessen Einwohnerzahl von derzeit rund 2500 auf mehr als 3000 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ