Gefährdete Arten

Nachwuchs bei den Kleinen Kudus und Kordofan-Giraffen im Basler Zoo

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 17. Januar 2019 um 06:00 Uhr

Basel

Im Basler Zoo gab es Nachwuchs bei den Kleinen Kudus und den Kordofan-Giraffen, einer Unterart, die selten in Zoos gezüchtet wird. Beide Arten sind in der Natur gefährdet.

Am 22. Dezember kam im Zoo Basel das Giraffenkalb Penda zur Welt. Bereits im November und Dezember gab es mit der Geburt der Kleinen Kudus Pwani und Pendo im Antilopenhaus Nachwuchs. Kleine Kudus und Kordofan-Giraffen gelten in der Natur als gefährdet, heißt es in einer Pressemitteilung des Zoos vom Mittwoch.

Zwei Tage vor Heiligabend kam im Antilopenhaus ein Giraffenkalb zur Welt. Das Junge ist ein Weibchen und heißt Penda. Es ist Sophies (7) drittes Kalb, der Vater ist Xamburu (9). Nach der Geburt wog das Junge 57 Kilo und nimmt nun täglich rund ein Kilo zu. Von Beginn an trank ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ