Account/Login

Müllheim

Roswitha Rombach destilliert aus Streuobst feines Hochprozentiges

  • Sa, 06. Februar 2021, 17:15 Uhr
    Gastronomie

BZ-Plus Aus Liebe zu alten Obstsorte und zum Erhalt alter Streuobstwiesen: Roswitha Rombach stellt aus Birnen und Äpfeln aus Badenweiler verschiedene Säfte, Würze und Brände her.

Roswitha Rombach nutzte die Zeit der Pandemie für Experimente mit ihrem Obst.  | Foto: Jutta Schütz
Roswitha Rombach nutzte die Zeit der Pandemie für Experimente mit ihrem Obst. Foto: Jutta Schütz
1/2
Sage bloß niemand, dass Kühe keine feine Nase hätten. Das Fallobst unter den Streuobstbäumen im Raum Badenweiler, die Roswitha Rombach pflegt, lockte 2020 eine ausgebüxte Kuhherde an – und wenige Minuten später war eine Birnenfallobstausbeute, die eigentlich für die Herstellung eines feinen Hochprozentigen gedacht war, im Bauch der Vierbeiner gelandet. Womit wir beim Thema wären: Die Birnen gehörten Roswitha Rombach ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar