Spezialitäten

Staufen lädt zum Schwarzwälder Ginmarkt

Ulrike Ott

Von Ulrike Ott

So, 19. Januar 2020 um 12:36 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag In Staufen findet zum dritten Mal ein Schwarzwälder Ginmarkt statt, bei der Produzenten ihre Spezialiäten vorstellen.

Alle Welt trinkt Gin. Und das längst nicht mehr nur gemischt mit Tonic, jenem Kultgetränk, das einst die Schotten mixten, um Soldaten vor Malaria zu schützen. Die Renaissance des Gins, der zu großen Teilen aus Wacholderbrand besteht, ruft auch die Schnapsbrenner in der Region auf den Plan, die ihre Gins nach meist geheimen Rezepturen herstellen. Mittlerweile gibt es so viele Gins, dass sie längst nicht mehr an den Fingern einer Hand zu zählen sind. Kenner wissen, welche Sorten ihnen am besten schmecken.

In Staufen findet zum dritten Mal ein Schwarzwälder Ginmarkt statt, bei der Produzenten ihre Spezialiäten vorstellen. Dazu gibt’s Fingerfood und Gelegenheit zum Fachsimpeln. Bei der Veranstaltung dabei sind der Scholerhof Iris Kader Heitersheim, das Weingut Zähringer Heitersheim, das Weingut Gretzmeier Merdingen, die Hausbrennerei Steiger Ehrenkirchen, die Schladerer Schwarzwälder Hausbrennerei Staufen und Drysam Isaak & Köhl, Freiburg. uo
Ginmarkt, Sa, 25. Jan., 19 Uhr, Löwensaal Hauptsraße 47, Staufen, 10 Euro (Verkostung, MIneralwasser), 19 Euro Vorverkauf und 22 Euro Abendkasse für Fingerfood. Tel.: 07633/9089390,
http://www.loewen-staufen.de