Erklär’s mir

Warum fängt man Vögel?

Stefan Ammann

Von Stefan Ammann

Sa, 03. Juli 2021 um 07:00 Uhr

Erklär's mir

Früher haben Menschen oft wilde Singvögel gefangen. Manchmal machten sie das mit Hilfe von klebrigen Ästen – das ist jetzt auch in Frankreich verboten worden.

Früher haben Menschen oft wilde Singvögel gefangen. Manchmal machten sie das mit Hilfe von klebrigen Ästen. Die Vögel wurden dann zur Unterhaltung in einem Käfig gehalten oder gegessen. Heutzutage ist es fast überall streng verboten, Vögel mit klebrigen Ästen zu fangen. Nur in einigen wenigen Gegenden – zum Beispiel im Süden von Frankreich – war das bisher noch erlaubt.

Viele Menschen haben immer wieder dagegen protestiert, weil sie das nicht in Ordnung finden und die Tiere schützen wollen. Die Jäger dort sagen aber: Das gehört zu unserer Kultur und Tradition. Wir machen das schon seit langer Zeit so. Jetzt haben wichtige Richter in Frankreich den Streit endgültig entschieden. Sie waren nicht damit einverstanden, dass Vögel mit Kleber gefangen werden. Deshalb ist das ab sofort auch überall in Frankreich verboten.