Erklär's mir: Was ist Maggi?

Stefan Mertlik

Von Stefan Mertlik

Mi, 20. Oktober 2021

Erklär's mir

Du hast doch vielleicht schon einmal gesehen, wie deine Eltern ihr Frühstücksei mit Salz bestreuen? Das machen sie, weil das Ei dadurch noch besser schmeckt. Salz ist ein Gewürz. Wenn deine Eltern kochen, streuen sie es auch auf Fleisch, in die Suppe oder über die Pommes. Es gibt aber noch viele andere Gewürze. Chili und Pfeffer machen das Essen zum Beispiel schärfer. Manche Köche nutzen für eine Speise mehrere Gewürze. Damit das Essen lecker bleibt, müssen sie aber aufpassen, wie viel sie von jedem Gewürz nehmen. Um es Köchen leichter zu machen, gibt es Maggi. Maggi ist eine schwarze Flüssigkeit, die aus unterschiedlichen Gewürzen besteht. Die Flüssigkeit wird in einer Fabrik hergestellt und im Supermarkt verkauft. Wenige Tropfen Maggi reichen, um den Geschmack des Essens zu verändern. Maggi war die erste Firma der Welt, die so eine Flüssigkeit hergestellt hat. Doch auch bei Maggi muss man beim Kochen aufpassen. Zu viele Tropfen machen das Essen sehr salzig.