Account/Login

Erklär’s mir

Was kostet ein Haustier?

Florian Schmieder
  • Do, 11. Januar 2024, 15:54 Uhr
    Erklär's mir

     

Hund, Katze oder Meerschweinchen – viele Menschen haben lebende Tiere zuhause. So haben sie jemanden zum Beispiel zum Spielen oder Knuddeln. Doch Haustiere können ganz schön teuer sein.

Ein junges Kätzchen ist supersüß. Wer ...o eines nicht gern als Haustier haben?  | Foto: DoraZett  (stock.adobe.com)
Ein junges Kätzchen ist supersüß. Wer möchte so eines nicht gern als Haustier haben? Foto: DoraZett  (stock.adobe.com)
Wissenschaftler sagen, dass Haustiere Menschen glücklich machen. Aber sie müssen auch essen, trinken und zum Arzt, wie wir Menschen auch. Und das kostet Geld. Wie viel man zahlen muss, ist sehr unterschiedlich. Kleine Tiere müssen weniger essen als große. Manche Tiere müssen öfter zum Arzt. Und für einige Tiere muss man auch Steuern zahlen, also eine Abgabe an die Gemeinde, in der man wohnt. So kommt im Leben eines Tieres einiges an Kosten zusammen. Ein Fisch kostet den Besitzer pro Jahr nur etwa 100 Euro im Unterhalt. Für eine Katze müssen die Halterin oder der Halter jedes Jahr etwa 600 Euro zahlen, für einen Hund sogar das Doppelte – 1200 Euro. Zum Vergleich: Ein Döner kostet aktuell etwa 8 Euro. Ein Hund kostet im Jahr also etwa so viel wie 150 Döner.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Do, 11. Januar 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.