Corona-Krise

Wie Wirte und Hoteliers im Raum St. Blasien den Teil-Lockdown erleben

Christiane Sahli, Susanne Filz und Stefan Pichler

Von Christiane Sahli, Susanne Filz & Stefan Pichler

So, 01. November 2020 um 22:01 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Viele finden die Verordnungen unverhältnismäßig: Eine BZ-Umfrage fängt die Stimmung im St. Blasier Gastrogewerbe ein.

. Eine kurze geschäftliche Blüte bescherte den Hoteliers und Wirten in St. Blasien und umliegenden Gemeinden der Sommer, nachdem die strengen Coronabestimmungen des Frühjahrs aufgehoben worden waren. Manche berichten sogar von weit mehr Gästen als in vergangenen Sommern. Das ist jetzt vorbei. Wie es den Betroffenen mit dem neuerlichen und sehr kurzfristig verfügten Lockdown ihrer Betriebe geht, haben wir – stellvertretend für andere – bei Wirten, Restaurantbesitzern und Hoteliers der Region nachgefragt.

In Tanja Eckerts Café Rosalie im Zentrum der Domstadt war es am Freitagvormittag megavoll. "Das ganze Wochenende ist auch schon voll reserviert", sagt sie an diesem letzten Freitag vor dem für die Gastronomie verordneten November-Lockdown. Auch im Sommer sei verrückt viel los gewesen. Da sie im November sowieso für ein oder zwei Wochen zugemacht hätte, trifft sie die neuerliche Zwangspause nicht wirklich hart. Dazu trage auch bei, "dass das im Frühjahr mit der Soforthilfe super geklappt hat." Sie erzählt von zwei Freundinnen, die in Budapest und Malaga jeweils einen Gastronomiebetrieb führen und dort jetzt gar nichts bekommen. Das sei dann eine wirklich schlimme Situation. Als sie wieder auf Deutschland zu sprechen kommt, gibt sie dann aber etwas zu bedenken: "Was in der Öffentlichkeit überhaupt nicht kommuniziert wurde, ist, dass man das Geld wieder zurückzahlen muss, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung