Laubholzbockkäfer

Hunde finden gefährliche Baumschädlinge aus China

sda

Von sda

Mo, 21. Mai 2012 um 19:46 Uhr

Basel

In einer Holzverpackung aus Asien haben speziell trainierte Spürhunde eine tote und zwei lebende Larven des Asiatischen Laubholzbockkäfers entdeckt. Laut Pflanzenschutzverordnung ist er besonders gefährlich.

Die Schädlinge wurde am vergangenen Freitag in der Region Basel entdeckt. "Es ist nicht erfreulich, dass wir diese Larven gefunden haben", sagte Martin Büchel vom Bundesamt für Umwelt am Montag in Basel. Die Larven waren kurz vor der Verpuppung, worauf die Käfer geschlüpft wären.

Das erneute Auftreten des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ