Account/Login

Grill-Serie Teil 12

Beim Marinieren ist vieles erlaubt – nur Salz nicht

  • Fr, 21. Juni 2013, 16:11 Uhr
    Gastronomie

     

Sie dürfen alles, wirklich alles, was Ihnen an Gewürzen und geschmacksverfeinernden Komponenten in den Sinn kommt, in eine Marinade geben. Nur kein Salz.

Für geschmacklichen Feinschliff sorgt eine Marinade.   | Foto: mythja/fotolia.com
Für geschmacklichen Feinschliff sorgt eine Marinade. Foto: mythja/fotolia.com
Marinierregel Nummer eins: Finger weg vom Salz! Tun Sie es leichtsinnigerweise doch, ruinieren Sie das Ergebnis. Aber der Reihe nach: Es gibt nichts Schöneres, das Sie Ihrem Grillfleisch antun können, als es viele Stunden lang in einer Marinade baden zu lassen. Eine Marinade besteht klassischerweise aus drei Komponenten: Öl, Gewürze und Säure. Welcher dieser drei Basiszutaten man den Vorrang einräumt, ist ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar