Account/Login

Bier-Serie

Brauereien in Südbaden: Die Kunst des Überlebens

Bernd Serger
  • Fr, 04. November 2011, 10:30 Uhr
    Gastronomie

     

Das Geschäft mit dem Bier konzentriert sich auf immer weniger Anbietern. Auch in Südbaden schafften es die meisten Brauer des 19. Jahrhunderts nicht, im Wettbewerb zu bestehen.

Die Löwenbrauerei gehörte über Jahrzeh...dient aber inzwischen als Bürogebäude.  | Foto: Bernd Serger
Die Löwenbrauerei gehörte über Jahrzehnte zu den drei größten Brauereien Freiburgs – bis sie 1981 in der Ganterbrauerei aufging. Das wuchtige Brauhaus ist äußerlich noch erhalten, dient aber inzwischen als Bürogebäude. Foto: Bernd Serger 
Fast 1700 Brauereien gab es 1881, am Höhepunkt dieser Entwicklung, in Baden. 20 Jahre zuvor waren es mit 1860 Braustätten gerade mal halb so viel. Bis 1914 sank die Zahl auf 434. 1950 hatte sich in Baden auch diese Zahl halbiert. Und heute? Es dürften nicht mal mehr 100 Brauereien in Baden übrig sein – und rund 30 davon in Südbaden. Untergegangene Brauereien gibt es also zuhauf. An sie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar